Neujahrsempfang des BBW Leipzig

Das Berufsbildungswerk Leipzig für Hör- und Sprachgeschädigte ( BBW ) hatte am 28.01.20 zum Neujahrsempfang in ihre Mensa Geschäftspartner, Wegbegleiter sowie Vertreter von Kirche, Diakonie und Politik eingeladen, um zu Beginn des neuen Jahres auf die Ergebnisse und Gelungenes in 2019 zurück zu schauen, aber auch um Vorhaben und Inklusives für 2020 vorzustellen.  Für den DSB Landesverband der Schwerhörigen und Ertaubten Sachsen e.V. nahm auf persönliche Einladung Dr. Matthias Müller daran teil. Insgesamt waren ca. 200 Gäste der Einladung gefolgt. Ehrengast und Überbringer der Laudatio für den Inklusionspreis „Brückenschlag“ des BBW war der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer. Seit mehreren Jahren vergibt das BBW zum Neujahrsempfang den Inklusionspreis, in diesem Jahr erhielt der Bundesligist RB Leipzig für sein barrierefreies Angebot für Menschen mit Behinderung in seinem Spielplan bzw. im Stadion den Preis. Daneben gestalteten auch die Auszubildenden des BBW ein kleines Programm und der Gebärdenchor vermittelte den Anwesenden Lieder in Gebärde, eine Showtanzgruppe zeigte Gehörlose voll im Rhythmus. Als Gastgeschenk bekam jeder Teilnehmer des Abends ein in der Holzwerkstadt des BBW gefertigtes Holzkreuz, was mit Geduld und Kniff auch auseinander genommen werden konnte. Auch das Buffet des Abends wurde von den BBW Auszubildenden bereitgestellt. Ganz besonders wertvoll waren aber auch die Gespräche der Teilnehmer untereinander und mit dem Gastgebern. So konnte Dr. Müller mit der BBW Öffentlichkeitsabteilung eine Schulung zur EUTB Arbeit des DSB Landesverbandes für den 11.03.20 vereinbaren. Damit wird die beiderseits fruchtbringende Zusammenarbeit weiter ausgebaut.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar